Tamara Funiciello und Mohamed Abdirahim werden als Spitzenkandis der JUSO Kanton Bern nominiert

An der heutigen Vollversammlung der JUSO Kanton Bern wurden Tamara Funiciello und Mohamed Abdirahim als Spitzenkandidierende nominiert. Sie werden auf den SP-Frauen-Liste resp. SP-Männer-Liste gleich nach den Bisherigen und der Romandie-Spitzenkandidatur aufgeführt.

Die JUSO Schweiz-Präsidentin Tamara Funiciello ist seit März 2018 als Vertretung der JUSO im Grossen Rat. Vorher war sie im städtischen Parlament von Bern. Auch Mohamed Abdirahim ist bereits seit September 2016 im Stadtrat von Bern. Die JUSO freut sich darauf, mit diesen beiden linken und erfahrenen Kandidaturen in den Wahlkampf zu steigen.

Ebenfalls beschlossen wurde, dass die JUSO mit einer eigenen Liste antreten wird, und eine Unterlistenverbindung mit der SP eingeht. Wir freuen uns mit motivierten Kandidierenden aus dem ganzen Kanten einem lautstarken Wahlkampf für die 99% zu führen.

Ausserdem freuen wir uns, dass sich Tanja Bauer und Matteo Langenegger als linke Kandidierende zur Wahl in das Vize-Präsidium der SP Kanton Bern stellen und eine fortschrittliche Kantonspolitik einstehen. Wir sind überzeugt, dass sie in der Parteileitung der SP ihre konsequent linke Politik weiterführen werden.

Kommentare sind geschlossen.